Stefan Ettlinger

home

Biografie

1958
geboren in Nürnberg.

1980-88
Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Alfonso Hüppi, 1985 Meisterschüler.

Film, Performance, Musik etc. u.a. als Mitglied der Anarchistischen Gummizelle (AGZ) mit Thorsten Ebeling, Heinz Hausmann, Bertram Jesdinsky, Otto Müller, Ulrich Sappok.

Seit 1993 im Vorstand des Künstlervereins WP8, Düsseldorf.

2008
Gastprofessur für Malerei am College Of Fine Art der Kyung-Hee-Universität in Seoul, Korea.

Wintersemester 2010 / 2011
Vertretungsprofessur (Freie Grafik und Malerei, Klasse Alexander Roob) an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste Stuttgart.

2012
zweimonatiger Aufenthalt in Chongqing (China) im Rahmen eines Künstleraustauschprogramms der Stadt Düsseldorf,
als Gast des Organhaus Artspace, Chongqing.

2013
Dreimonatiger Aufenthalt in Chengdu (China) als Gast des XLY MoMA Chengdu und des DCKD e.V., Düsseldorf.

Ausstellungsbeteiligungen

2016

- " Der Schatten des Körpers des Kutschers", Kunstsäle Berlin.
- " FIVE. Back & from Chongqing ", Werft 77 Art Space, Düsseldorf.
- " Etwas von Haus und Jedem verspielt - macht noch lang nicht blind". Martin Leyer-Pritzkow , Düsseldorf.

2014

- "Altered States", Galerie Andreas Binder, München.
- "Approach to Realities", Kunstraum, Düsseldorf.
- 68. Internationale Bergische Kunstausstellung, Kunstmuseum Solingen.

2013

- "The man who shot ambivalence", Kim Kim Gallery at Eugan Gallery, Seoul, Südkorea.
- "Talking Picture Blues", Kunstsäle, Berlin.
- "An Introspective Logic. China & Germany.", XLY MoMA, Chengdu, China, The Third Fine Arts Exhibition of Hubei Province 2013, Wuhan, China, Art Shenzhen 2013, Shenzhen, China, Art Space Guo Tailai, Beijing, China.

2011

- "Gesünder und Gebrecher", Musikperformance, WG im Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf.
- "Group Velocity", Märkisches Museum, Witten.
- "Captain Pamphile", Sammlung Falckenberg, Deichtorhallen, Hamburg. www.pamphile.de
- "Etaneno. Kunst aus dem Museum im Busch", Museum für Neue Kunst, Freiburg.

2010

- "Die Bilder tun was mit mir...", Sammlung Frieder Burda, Baden-Baden
- "Einfluss - 8 from Düsseldorf", Todd Hosfelt Gallery, New York und San Francisco
- "Vorletzte und Verwendete", Musikperformance in der Reihe "Number Three: Here and now", Julia Stoschek Collection, Düsseldorf

2009

- "Gemeinsam in Bewegung", Zeitgenössische Kunst aus Deutschland und China, Wuhan Art Museum, Wuhan, Hubei
- "Pamphile Show", Jet, Berlin

2008

- "Worpswelten", Kunstverein Göttingen.
- "Painting Smoking Eating - 5000 Jahre moderne Kunst", Villa Merkel, Esslingen.
- "Die eigenen 4 Wände", Neuer Kunstverein Aschaffenburg.

2007

- "Worpswunder - Eine Auswahl ehemaliger Stipendiatinnen und Stipendiaten der Künstlerhäuser Worpswede", Kunstverein Springhornhof e.V. Neuenkirchen.
- Kunstportale. Balmoral in der Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, Berlin.
- "open house", wg/3zi/k/bar, WG im Malkasten, Düsseldorf (Musikauftritt).
- "Düsseldorf Sounds" Kunsthalle Düsseldorf (Musikauftritt).

2006

- "Neue Malerei - Erwerbungen 2002-2005", Museum Frieder Burda, Baden-Baden.
- "Architecture and Landscapes", The Flat a Villa Noris, Verona.
- "Wie sagt man in Bad Ems?" Schloß Balmoral, Bad Ems.
- "Small voice sounds big", Total Museum, Seoul.

2005

- "Park - Zucht und Wildwuchs in der Kunst", Staatliche Kunsthalle Baden-Baden.
- "(update 0.5) Positionen zur Malerei aus Deutschland", Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf.
- "Die Neue Düsseldorfer Malerschule", IKOB, Eupen (Belgien).

2004

- "Hier und Jetzt", Galerie Anita Beckers, Frankfurt.
- "Running Mars", PAN Kunstforum Niederrhein, Emmerich.
- "Luxus, Stille, Lust", Bautzener Kunstverein.
- "Die Sammlung Hanck - Erwerbungen seit 1997", museum kunst palast, Düsseldorf.
- Sammlung Frieder Burda, Eröffnungsausstellung, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden.

2003

- Galerie Fricke, Berlin.
- "Faites votre jeu", Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden.

2001

- BOTSCHAFT, Worringer Platz, Düsseldorf.

2000

- "Schützenhilfe", Schützenhof, Bad Ems.
- "Künstler für Fortuna Düsseldorf", Auktion, Christina Hölz, Düsseldorf.

1999

- "All-Over", Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf.
- "Snowflake Office", Greene Naftali Gallery, New York.

1997

- "Stefanismus", Raum X, Düsseldorf.

1996

- "Der fokussierte Blick," Kunsthalle im Haus der Jugend Barmen, Wuppertal.
- "Alles im Einzelnen", Galerie der Stadt Kornwestheim.
- Ausstellungsraum Harry Zellweger, Basel. (Mit Rupert Huber und Holger Bunk).

1995

- "Der fokussierte Blick", Haus Koekkoek, Kleve.

1993

- "Malerei 2000", Sprinkenhof, Hamburg.
- KM II, Malmö.

1992

- "Makroville", Kunstpalast im Ehrenhof, Düsseldorf.

1991

- Adelson Galleries, New York.

1990

- "The Köln Show", Köln.
- Galerie Tabea Langenkamp, Düsseldorf.
- Jablonka Galerie, Köln.

1988

- "Kunstschild und Straßenraum", Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden.
- "Villa-Romana-Preisträger 1989", Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg.

1987

- "6 aus Düsseldorf", Galerie Vincenz Sala, Berlin.

1986

- "Treibhaus 4", Kunstmuseum Düsseldorf.

1984

- "Hommage à Handschin - Die Jungen", Galerie Littmann.
- "Luxlait", Messehalle Limpertsberg, Luxembourg.
- "Innrain 100", Innsbruck.

1983

- Galerie Handschin, Basel.
- "Aus freien Stücken", Düsseldorf.

Einzelausstellungen

2015

- "Bahnhofstraße / Milchstraße. Malerei 1985 – 2015". Kunsthalle Wilhelmshaven.

2014

- "A Sichuan Ghost Story", Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf
- Martin Leyer-Pritzkow, Düsseldorf

2013

- XLY MoMA, Chengdu, China

2012

- "A tale of two cities" (mit Evangelos Papadopoulos, Organhaus, Chongqing, China)
- Museum Barkenhoff, Worpswede

2011

- "Listening to the heater" (mit Jina Park), Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf
- Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf

2010

- Kunstverein Göttingen

2009

- "dok25a", Düsseldorf (mit Peter Herrmann).

2008

- "Gütertrennung", Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf.

2006

- Galerie Olaf Stüber, Berlin.
- "Michael Blättel", Laden 44, Düsseldorf (mit Johan Röing).
- Landeskulturzentrum Salzau.

2005

- Dany Keller Galerie, München.
- "Home driving is killing Autobahn", Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf.

2004

- Galerie Olaf Stüber, Berlin.
- Projektraum Künstlerhaus 1, Worpswede. (mit Kocheisen und Hullmann).

2003

- "Bürgermeister Irrek", Galerie Olaf Stüber, Berlin (mit Heinz Hausmann).
- Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf.
- Staatliche Kunsthalle Baden-Baden.

2002

- Galerie Olaf Stüber, Berlin.
- SWR-Galerie, Stuttgart.
- Atelier Gräfe, Stuttgart.
- Museum Haus Esters, Krefeld.

2001

- Ausstellungsraum Harry Zellweger, Basel.
- Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf.
- "Tigenturin, Hürth, Halifax, Oberursel", wbd, Berlin.

2000

- "Meine Pfeile sehen anders aus (1966-70)", WP8, Düsseldorf.

1999

- Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf.
- Ausstellungshalle Löfflerhaus, Gotha.

1998

- Studio d'Arte Harry Zellweger, Carabietta.

1997

- Studio d'Arte Harry Zellweger, Carabietta (Schweiz).

1996

- Galerie Tabea Langenkamp, Düsseldorf.

1995

- Kunstraum Düsseldorf (mit Karl Böhmer).
- Roland-Galerie, Roland-Versicherungen, Köln.

1994

- Galerie Tabea Langenkamp, Düsseldorf.

1992

- Galerie Tabea Langenkamp, Düsseldorf.
- Künstlerhaus Hamburg (mit Thorsten Ebeling).

1991

- Jablonka Galerie, Köln.

1990

- Standard Graphik, Köln (mit Jessica Diamond).

1989

- Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden (mit Bertram Jesdinsky).

1987

- Galerie Vincenz Sala, Berlin.

1986

- Galerie C.H.I.P., Düsseldorf.

Preise und Stipendien

2006

- Projekt-Stipendium Schloß Balmoral, Bad Ems.

2004

- Arbeitsstipendium Künstlerhäuser Worpswede.

2001

Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds.

2000

- Stipendium Schloß Balmoral, Bad Ems.

1990

- Ringenberg-Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen.

1989

- Lisa- und David Lauber-Preis, Nürnberg.